About


Die JUBILEE EDITION

Redesign einer erfolgreichen Uhr aus den 90ern, in limitierter Auflage

Unter eigenem Namen präsentiert Alexander Burhans, Uhrendesigner aus Deutschland, eine Neuauflage seines Erfolgsmodells L 01 von 1992.


Als Modell Orbit fand dieses „Urmodell“ mit der außergewöhnlichen Datumsanzeige, Ende der 90er Jahre, auch den Weg in die USA. Und dort in die Verkaufs-Kollektion namhafter Design- und Museumshops, wie z.B. Museum of Contemporary Art Chicago, San Francisco Museum of Modern Art und dem MoMA ( Museum of Modern Art ) in New York.

Im Vergleich zu heutigen Uhren, war das damalige Modell eine relativ kleine Herren-Armbanduhr.

25 Jahre nach Erscheinen des ersten Prototyps folgt nun eine limitierte Ausgabe einer Jubiläumsuhr im völlig neu überarbeiteten Redesign. Das Herrenmodell ist nun deutlich größer und auch das neue Damenmodell überzeugt durch klare Linien bei Form und Gestaltung. Weltweit werden 1992 neue Liebhaber/innen je Version dieser schönen Designuhren gesucht, deren Datum durch einem roten Punkt angezeigt wird.

Die Uhren der neuen JUBILEE EDTION werden aus hochwertigen Materialien gefertigt. In den Edelstahlgehäusen mit kratzfesten Saphirgläsern tickt ein Schweizer Uhrwerk und feine Kalbslederbänder sorgen für einen angenehmen Tragekomfort.

 

Über Alexander Burhans

Ende der 80er Jahre Einstieg in das Schmuck- und Uhrenbusiness.

1989 Eröffnung Einzelhandelsgeschäft in Freiburg.

1991 Gründung des ersten eigenen Uhrenlabels (a.b.art).

Ende der 90er Jahre erste Auszeichnungen und Design Award „FORM 99“. Das Modell „L 01“ wird in den USA unter dem Namen „Orbit“ in namhaften Design- und Museumshops, wie auch dem MOMA in New York, in das Verkaufssortiment aufgenommen. Die Uhrenmarke zeichnet sich durch ein klares, schlichtes und funktionelles Design aus.

1998 eigene Uhrenproduktion in Freiburg.

Neben der Eröffnung von weiteren Einzelhandelsgeschäften wird er 2004 Mitgesellschafter einer Schweizer Uhrenproduktionsfirma.

Er entwickelte die Designs der eigenen Marke und anderer Uhrenlabels. Weitere Entwürfe und Umsetzungen erfolgten im Schmuck-, Möbel- und Einrichtungsbereich.

2016 Redesign unter eigenem Namen.

 

Alexander Burhans

Founder & Designer